Die Namensgeberin

Unser DRK-Shop ist einmalig. „Schwester Henny“ war es auch.

„Henny“ (1892-1979), mit vollem Namen Henriette Johanne Wilhelmine Holst, war eine Harburgerin, die sich mehr als 40 Jahre für das Rote Kreuz mit Hand und Herz eingesetzt hat.

„Schwester Henny“ bei der Verleihung des DRK-Ehrenzeichens im Jahr 1962

„Henny“ war bekannt und beliebt: Die Kinder der Harburger Schulen riefen ihr ein herzliches „Hallo, Hölstchen!“ zu, wenn sie auf dem Heimweg von der Schule waren. Als Kindergärtnerin absolvierte sie ab 1934 einen Sanitätskurs, war während des Krieges Schwesternhelferin, betreute Flüchtlinge, half beim Bahnhofsdienst. Sie sprang dort ein, wo Hilfe gebraucht wurde. Und wenn sich für schwierige Krankenpflegefälle niemand fand, dann kam „Schwester Henny“. Sie hat die DRK-Grundsätze in unserem Viertel aktiv gelebt.

Navigation überspringen